https://www.eine-welt-shop.de/?sPartner=wolzwebkatalogfairfood0020 Lyrik- und Prosaseite | wolzArt | Dr. Herbert Wolz

Lyrik- und Prosaseite


Mai 2019





Die 3. Ladenburger Literaturtage „vielerorts“ (vom 4.-6. Juli 2019) werfen ihre Schatten voraus. Autor*innen sind gewählt. Jetzt gilt es, sich in ihre Bücher zu vertiefen. Herrlich!

 

Feridun Zaimoglus „Die Geschichte der Frau“ lässt mich wieder einmal um das Thema Frauen. Literatur. Frauenliteratur kreisen.

Erinnerungen aus Schul-und Studienzeit steigen auf: Von Simone Beauvoirs „Tochter aus gutem Hause“, Virginia Woolfs „A Room of One’s Own“ über Alice Schwarzer und ihre Zeitschrift „Emma“, Silvia Bovenschens „Imaginierte Weiblichkeit“  bis zu Dorothee Sölle.

Ingeborg Bachmann, Verena Stefan, Sarah Kirsch, Luise Rinser,  Rose Ausländer, Eva Strittmatter, Hilde Domin....und viele, viele, viele mehr turbulenzen in meinen Gedanken. Unsortiert und nicht unbedingt nach Bedeutung für mich...

Die Protestlieder von Joan Baez und die Schreie der Janis Joplin gehören dazu.

 

Sie alle machen mein Heute aus. Lassen mich immer noch nicht kalt. Ist der Wonnemonat Mai mit seinen Liedern schuld an meiner aufmüpfigen Launigkeit?

                        „Alles neu macht der Mai/ macht die Seele frisch und frei“

homeTrennung

        © Herbert Wolz 2019