https://www.eine-welt-shop.de/?sPartner=wolzwebkatalogfairfood0020 τ Franziskanisches | wolzArt | Dr. Herbert Wolz

τ Franziskanisches


fair food 200x400






56. Nachlese des offenen franziskanischen Treffens am 17. April 2021


Tobias legte in einer Eucharistiefeier in Hofheim im Garten des Exerzitienhauses der Franziskaner sein Versprechen ab.

 

Wie in den Ritualen des OFS festgelegt ist, bat und versprach Tobias:

Ich bitte, zum Versprechen nach der Regel dieser Gemeinschaft zugelassen zu werden.

Die Einübungszeit hat mich in dem Vorsatz bestärkt, dass der Herr mich berufen hat, nach dem Evangelium zu leben, indem ich den Fußspuren des Heiligen Franziskus von Assisi folge.

Und  mit großer Freude wurde er in den OFS aufgenommen.

 

Die Messfeier leitete P. Helmut Schlegel mit guten Worten für Tobias und einer heiter-gehaltvollen Predigt, in der er Kierkegaards Gänseparabel interpretierte.

Da geht es um wohlgenährte Tiere auf einem schönen Bauernhof, die den Worten eines beredten Gänserichs alle sieben Tage lauschen, der von ihren einst herrlichen Flügen und ihrem  wunderbaren Orientierungssinn erzählt. Auch den Schöpfer lobt er. Die Gänse sind beeindruckt von der Vergangenheit. Ihre Blicken bleiben allerdings auf dem Boden haften. Sie schauen nicht in den Himmel und ans Fliegen denken sie nicht.

Eine klare Botschaft, oder?

Wir wünschen Tobias, dass er fest auf dem Boden seines Alltags steht, so geerdet in den Himmel schaut und von dort Kraft tanken kann, um den Traum vom Fliegen nicht zu vergessen. Oder anders: Den Fußspuren des Heiligen Franziskus zu folgen.

IMG 4150

 

Auch wenn unser Zusammensein nur eine gute Stunde dauerte, wir durch Corona nur zu acht waren, beeindruckte uns diese Feier tief. Unter der Pergola, mit Blick auf den schönen Garten, der mit Frühlingsblumen sein buntes Gewand angelegt hatte, erlebten wir Gemeinschaft, die weit in die Welt hinauswirkt. So schlicht, so unkompliziert wurden wir hier aufgenommen.

Und am Schluss hielt P. Helmut eine Überraschung für uns bereit – ein frisch gedichtetes und komponiertes Lied konnten wir hören - eine Uraufführung.

 

Beschwingt und gestärkt gingen wir auseinander, nicht ohne vorher Merlin, das muntere Hundebaby geknuddelt zu haben, das jüngste Familienmitglied von Tobias und seinen Lieben.  

 

Unser nächstes Treffen ist für den 22. Mai 2021 um 16 Uhr geplant.

 

                                                           Kristin Wolz, OFS

 

                                         

 

                                                   














https://www.eine-welt-shop.de/?sPartner=wolzwebkatalogfairfood00

        © Herbert Wolz 2021